Vermutlich das skurrilste Turnier der Saison.

Nicht nur, dass es mit einer Stunde Verspätung gestartet war. Es hatte auch eine Mammutbeteiligung von sechs Spielern und die Bedenkzeit wurde kurzfristig auf lediglich 7 Min + 5 Sek reduziert. Wenn man dann noch mit Zufallsgenerator für die Stellungen arbeitet, kann es auch mal sein, dass in drei von fünf Runden, die Läufer am Rand stehen.

Von Anfang an lief alles zu Gunsten der beiden Favoriten Olaf und Florian, die auch beide in die letzte Runde mit 3,5 Punkten gingen. Es kam zum Fernduell. Florian überspielte seinen Gegner während Olaf ein remisliches Turmendspiel auf dem Brett hatte. Dann geschah das Unfassbare, in klarer Gewinnstellung fiel plötzlich die Zeit von Florian und er verlor. Somit musste Olaf sich nicht länger quälen und konnte seine Partie remis geben. 

Gratulation an Olaf zum Titel!

  

Rangliste:  Stand nach der 5. Runde 
Rang Teilnehmer Tit TWZ G S R V Punk SoBer Siege
1. Epding,Olaf   2171 5 3 2 0 4.0 8.00 3
2. Wagner,Florian FM 2193 5 3 1 1 3.5 7.50 3
3. Süß,Stefan   2002 5 2 1 2 2.5 5.00 2
4. Wulfmeyer,Johannes   2048 5 2 0 3 2.0 4.50 2
4. Varga,Vlad Gabriel   1883 5 2 0 3 2.0 4.50 2
6. Renner,Christian   1865 5 1 0 4 1.0 2.00 1

 

Die eigentlichen Qualen begannen danach, als versuchte wurde in Olaf's Schlussstellung einen Gewinn für Schwarz zu finden, was auf den ersten Blick sogar realistisch aussah. Nach fast zwei Stunde kam jedoch die "vorläufige" Einsicht, dass Weiß über genügend trickreiche Ressourcen verfügt:

 

Die Frage ist, geht ...f4+ und kann Schwarz dann gewinnen. Wer findet was? Viel Spaß beim Analyiseren. 😄